Bürgerinitiative

Die Bürgerinitiative „Rettet das Schießhausgelände jetzt“ ist bemüht,Blick aus Richtung Tiefurt auf der Grundlage von wissenschaftlicher Recherche mit Sachkunde und Kompetenz das mehrfach geschützte Denkmal „Schießhaus der Büchsenschützengesellschaft mit Freifläche“ vor einer denkmalschädlichen Bebauung zu bewahren.
Seitdem ein Investor das Gebäude und den östlichen Teil des denkmalgeschützen Flurstücks 11/6 gekauft hat, ist lediglich der erste Schritt getan. Das Gebäude muss nun schrittweise und denkmalverträglich saniert werden. Aber die mit dem Verkauf erfolgte Teilung des 7,9 ha umfassenden Areals darf nicht dazu führen, dass der Wirkungsraum der stadtseitigen Freifläche durch denkmalschädliche Bebauung zerstört wird.

Bilden Sie sich bitte eine eigene Meinung.

In unregelmäßigen Abstand informieren wir per E-mail über den aktuellen Stand unserer Bemühungen. Sie können sich hier anmelden.

Bei der Bewahrung des Kulturdenkmals und der erhaltenswerten Bäume auf dem Schießhausgelände bitten wir Sie, uns zu unterstützen.

  • Printable version
  • Export to OpenOffice
  • Export to PDF
  • Tools:
Zuletzt geändert: 2017/07/03 05:27